Allgemein · Montagsfrage

Montagsfrage#1

Gerade sind wir auf die tolle Aktion von Büchfresserchen aufmerksam geworden. Sie stellt jeden Montag eine Frage, die man dann innerhalb von 7 Tagen beantworten soll. Wir finden die Idee spitze und steigen mit der Frage zu den Protagonisten und Antagonisten ein.

Yannah´s Antwort:

Gibt es Antagonisten, die ihr mehr mögt als Protagonisten bestimmter Bücher/Reihen und falls ja, was ist der Grund dafür?

Ehe ich die Frage beantworte möchte ich euch eine kleine Begriffsdefinition geben, ich denke zwar jeder Bücherfan weiß das, aber ich finde die Begriffsherkunft sehr spannend.

Laut Duden ist das Wort Protagonist von dem  griechischen Wort prōtagōnistès abgeleitet und steht für den erster Kämpfer. In einem Buch ist es die Hauptperson zum Beispiel bei Tintenherz von Cornelia Funke Meggie oder bei J.K.Rowling Harry Potter. Das Wort Antagonist kann laut Duden sowohl vom spälateinischen antagonista  oder vom griechisch antagōnistés abgeleitet werden und steht für den Gegenspielen. In unserem Beispiel wäre das Capricorn oder Snape und Draco.

So nun aber zur Frage zurück. Bis jetzt muss ich zu geben, stand ich immer auf der Seite des Protagonisten. Klar gibt es viele tolle Antagonisten und oftmals sind sie auch super dargestellt aber ich mag die anderen meist mehr 🙂 Viele geben ja an, dass sie Draco oder Snape mehr mögen als Harry, das ist bei mir aber nicht so. Ganz ehrlich ich konnte am Anfang nicht absehen welche Wendungen diese Charakter nehmen und da ich mit den Büchern aufgewachsen bin, fand ich sie am Anfang schon etwas unsympatisch. Nicht das sie keine tollen Charakter sind aber eben nicht meine liebste. Nach dem siebten bzw. auch schon sechsten Band hat sich meine Einstellung zu ihnen geändert aber für mich gehören halt alle Bände dazu und deswegen mag ich in diesem Falle Harry und Co. mehr.

Auch in anderen Büchern ist es mir bis jetzt noch nicht so gegangen, meist hängt mein Herz deutlich mehr an einem Nebencharakter als an dem Antagonisten oder manchmal sogar den Protagonisten. Obwohl ich hier eine Abgrenzung was Haupt- und was Nebencharakter ist noch schwieriger finde.

 

Aylas Antwort

Also ich stehe glaube ich auch eher auf der Seite der Protagonisten. Wenn ich mich jetzt mal auf Yannahs Antwort beziehe, mochte ich Harry einfach immer lieber… Snape war mir eigentlich erst im 7. Teil sympathischer…Mit Draco hatte ich ab Band 5 immer mal etwas Mitleid, sodass ich ihn da ein bisschen besser leiden konnte… Mein Herz hängt meistens, wie bei ihr, an einem Nebencharakter und den Protagonisten.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s