Allgemein · Rezensionen

Spannendes Turnier mit viel Action!

Harry Potter und der Feuerkelch

  • Verlag: Carlsen Verlag
  • Sprache: Deutsch
  • Hardcover mit 768 Seiten
  • ISBN: 978-3-551-55193-1

 

Auch das vierte Schuljahr ist ereignisreich, denn das Trimagische Turnier findet in Hogwarts statt, wo auch Schüler von Durmstrang, sowie Beauxbatons teilnehmen. Alle Zauberer von 17 Jahren können sich bewerben, doch wie gelangt dann ausgerechnet Harrys Name in den Kelch?

Gleich zu Beginn geht es spannend los. Harry darf mit den Weasley`s zur Quidditch Weltmeisterschaft, wo Anhänger Voldemorts für Ärger sorgen. Und auch in Hogwarts geht es aufregend weiter, als Harrys Name in den Feuerkelch gelangt. Ich war sofort mittendrin in der Zaubererwelt und habe mit Harry mitgefiebert. Dieser Teil ist super spannend. Hier werden von Harry all seine Fähigkeiten abverlangt. Auch die Freundschaft zu Ron wird hier auf die Probe gestellt. Zum Glück ist wenigstens Hermine auf seiner Seite und versucht ihm mit ihrer Recherchefreude zu helfen, sowie das Trio wieder zu vereinen.  „Mad-Eye“ Moody, der neue Lehrer für Verteidigung gegen die dunklen Künste sorgt mit seinen Unterrichtsmethoden für Aufregung bei den Schülern. Er kam mir zwar seltsam vor, dennoch war er mir sympathisch gewesen, da er Harry zu unterstützen versucht. Auch Rita Kimmkorn ist ein neuer Charakter, die mit ihrer Klatschpresse Ärger mit sich bringt. Auch wenn ich sie wirklich schrecklich fand, hat sie eine erfrischende Spritzigkeit in dieses Buch gebracht. Man rätselt nicht nur wer Harry schaden möchte, sondern auch woher Rita ihre Informationen bekommt oder welche Tatsache sie als nächstes verdreht. Dieser Teil ist nicht nur spannend. Er ist witzig, traurig und auch etwas düster. Außerdem lernt man in diesem Teil neue Zaubererschulen und ihre „Methoden“ ein wenig kennen. Besonderes Augenmerk ist hier natürlich auf die Teilnehmer des Turniers gerichtet. Einfach sehr schön. Das Ende bringt einen dazu gleich mit Band 5 weiter lesen zu wollen.

Fazit: Ich war von der ersten Seite an gefesselt und wollte das Buch nicht aus der Hand legen, obwohl ich es schon gelesen habe.

Ich vergebe 5 von 5 Farbklecksen

5


Ayla

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s