Allgemein · Rezensionen

Etwas für Science Fiction und Fantasy Fans!

Diabolic – Vom Zorn geküsst von S. J. Kincaid

  • Verlag: Arena Verlag
  • Hardcover mit 481 Seiten
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN: 978-3-401-60259-2

Nemesis ist eine Diabolic, ein humanoides Wesen was geschaffen wurde um zu töten. Ihre Aufgabe ist es Sidonia Imperyan mit ihrem Leben zu beschützen. Für Nemesis ist das kein Problem, denn sie lebt für Sidonia und würde alles für sie tun. Als sie sich am kaiserlichen Hof für Sidonia ausgeben soll um sie zu schützen, zögert sie nicht. Doch dort lauern viele Gefahren. Wer ist Freund und wer Feind? Und was hat es mit dem Neffen und Nachfolger des Kaisers, dem geisteskranken Tyrus auf sich?

Am Anfang habe ich etwas Zeit gebraucht, um in die Geschichte zu finden, da es eine ganz andere Welt ist, die mir zu Beginn ein wenig unverständlich war. Das Buch spielt in der Zukunft in einer anderen Galaxie, wo Raumschiffe, künstliche menschenähnliche Wesen  und eine etwas gewöhnungsbedürftige Regierungs- und Glaubensform an der Tagesordnung sind. Der Schreibstil der Autorin ist fesselnd und detailreich, was ich sehr schön finde. Die Charaktere waren sehr authentisch gestaltet. Nemesis war mir trotz ihrer Mordlust sehr sympathisch. Mir hat es gefallen ihre Entwicklung mitzuerleben. Dafür, dass sie eigentlich keine Gefühle haben sollte und ihre Art  mehr als  „Tötungsmaschine“ beschrieben wird, hat sie am Ende erstaunlich viele Gefühle und ist ganz anders als man erwartet. Sidonia mit ihrer träumerischen und einfühlsamen Art war wirklich toll. Besonders hat mir dabei gefallen, wie sie Nemesis behandelt und sieht. Für sie ist sie keine Diabolic, die ihr gehört und sie mit ihrem Leben beschützen soll, sondern eine Freundin. Tyrus war für mich ein eher undurchsichtigster, aber auch interessanter Charakter. Was seine Geisteskrankheit betrifft, war ich mir oft nicht sicher, ob da eventuell ein anderer Plan dahinter steckt. Doch ab der Hälfte klärt sich vieles auf. Auch die Liebesbeziehung entwickelt sich erst später, als der Klappentext vermuten lässt und rückt anfangs somit etwas weiter in den Hintergrund. In diesem Fall hat mich das überhaupt nicht gestört, denn so hatte ich Zeit mich an die Personen und die Welt zu gewöhnen. Die kaiserliche Familie mit ihren Lügen, Intrigen und Verstrickungen gaben dem Buch die richtige Würze. Man wusste nie wem man vertrauen kann oder wer auf welche Seite gehört. Das hat die Spannung auf jeden Fall gesteigert und mich angespornt zum Ende zu kommen, damit ich die Auflösung erleben kann. Insgesamt ein mitreißendes Buch mit einer wirklich interessanten Story.

Fazit: Für Science Fiction Fans auf jeden Fall lesenswert!

Ich vergebe 4 von 5 Farbklecksen!

4

Ayla

 

Advertisements

Ein Kommentar zu „Etwas für Science Fiction und Fantasy Fans!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s