Allgemein · Rezensionen

Neuseeland mal anders!

 Sternensturm- Das Herz der Quelle von Alana Falk

  • Verlag: Arena Verlag
  • Sprache: Deutsch
  • Hardcover mit 381 Seiten
  • ISBN: 978-3-401-60290-5

Liliana ist eine Magierin und wartet nur darauf, ihre Quelle zugeteilt zu bekommen. Als sie jedoch mit Chris zusammenarbeiten soll, hat sie keine Ahnung wie sie es anstellen soll, denn Chris scheint sie zu hassen. Werden sie es rechtzeitig lernen sich zu vertrauen, bevor eine Katastrophe auf Neuseelang zu saust? Oder wird ihre Verbindung scheitern?

Ein Buch über Magie mitten in Neuseeland. Sofort war ich Feuer und Flamme. Das Setting ist so schön beschrieben, sodass ich jetzt noch lieber nach Neuseeland reisen möchte! Auch die Idee der Magie hat mir gut gefallen, weil es mal etwas ganz Anderes war. Eine Magierin, die nur mit Hilfe ihrer Quelle einem Mensch mit magischem Potenzial zaubern kann, bringt viele neue Aspekte mit sich. Ich mochte es, dass  hier das Vertrauen zueinander eine große Rolle spielte, aber auch Unterdrückung und Ausnutzung der Macht thematisiert wurde. Das Buch ist in zwei Handlungsstränge gegliedert. Einmal ist aus Lilianas und einmal aus Adaras Sicht geschrieben, was mir sehr gut gefallen hat, da es  nie langweilig wurde und man immer zum Weiterlesen angetrieben wurde, um eine Auflösung zu erfahren und den Zusammenhang zwischen beiden Geschichten erkennen wollte. Es passiert selten, dass ich völlig auf der falschen Fährte bei einem Buch liege, doch hier war es der Fall. Ich hatte ein ganz anderes Bild vor Augen, wie die beiden Geschichten zusammenpassen und war daher völlig sprachlos, als die Auflösung kam. Dass dann die Tränen in Strömen kamen, konnte ich dann nicht mehr verhindern. Hätte es mir anders gewünscht, dennoch war es einfach genial, wie Alana Falk die Handlungsstränge dargestellt und zusammengefügt hat. Ich glaube, der Klappentext hatte mich hier etwas beeinflusst, dass ich einfach nicht auf diese Idee gekommen bin. Die Charaktere waren wirklich toll. Am meisten mochte ich Chris, als Lilianas Quelle, weil er sich nichts sagen ließ, zu seiner Meinung stand und das System mit kritischem Auge betrachtete. Liliana als Chris Verbindungsstück, hat mir auch gut gefallen. Ich konnte ihre Gefühle sehr  gut nachvollziehen, auch wenn ich nicht immer mit ihr übereinstimmte. Manchmal war sie mir etwas zu egoistisch und ein wenig naiv. Genau das machte jedoch ihr Potenzial zur Weiterentwicklung aus. Chris und Lilianas waren einfach ein schönes Team und es hat Spaß gemacht mitzuerleben, wie sie langsam zueinander gefunden und gelernt haben, miteinander umzugehen und sich zu vertrauen. Während hier mehr Action enthalten ist, ist Adaras Teil ein wenig ruhiger angelegt.  Sie trauert um ihre verlorene Quelle und versucht alles sie wieder zurück zu bekommen. Es gab einige Parallelen zwischen Liliana und Adara, dennoch unterschieden sie sich komplett in ihrer Sichtweise auf das System Quelle und Magier. Dann fehlt nur noch Seth, der Adaras neue Quelle werden soll. Er war sehr undurchsichtig und gefühlskalt. Bis zum Ende konnte ich nicht sagen, auf welcher Seite er steht. Ich bin mir nicht einmal sicher, ob ich ihn jetzt nach dem Ende in eine Schublade stecken möchte. Dafür fehlen mir einfach ein paar Informationen. Alana Falk hat ein sehr komplexes und tolles Setting geschaffen, das Lust auf mehr macht. Ihr mitreißender Schreibstil hat mich wirklich verzaubert und in ein modernes, aber auch magisches Neuseeland entführt. Dennoch hätte ich mir an manchen Stellen einige Hintergründe gewünscht, damit ich die Welt besser verstehen lerne.

Fazit: Für Magie- Fans ein tolles Leseerlebnis, bei dem Vertrauen, Liebe und Zusammenhalt eine große Rolle spielt!

Ich vergebe 4,5 von 5 Farbklecksen!

45

Ayla

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s