Allgemein · Rezensionen

Entdecke die Insel – Kreta

Cornelia Hübler – ADAC Reiseführer plus Kreta mit Maxifaltkarte zum Herausnehmen

  • Taschenbuch: 144 Seiten
  • Verlag: ADAC Reiseführer, ein Imprint von GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH (10. Juli 2017)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3956893867
  • ISBN-13: 978-3956893865
  • Größe und/oder Gewicht: 12,4 x 1,9 x 21,9 cm

So kam das Buch zu mir oder ich zum Buch:

Der Reiseführer war ein Ostergeschenk meiner Eltern, welches wir in den Herbstferien endlich testen konnten. Sie schenkten uns diesen Reiseführer aufgrund der beiliegenden Maxikarte.

Das sag ich zum Cover:

Das Cover ist typisch für ADAC Reiseführer und ich finde das Foto passend gewählt. Es zeigt eine typisches kleines krteanisches Dorf am Meer und die dahinter aufragenden Berge. Meiner Meinung nach verbreite es schon zu Hause beim anschauen Urlaubstimmung.

Das ist das Besondere am Reiseführer

Der Reiseführer untergliedert Kreta in verschiedene Regionen, wobei man dann zu erst einen historischen Überblick erhält und Informationen zu Land und Leute lesen kann. Nach diesen allgemeinen Teil werden Städte und Sehenswürdigkeiten der Region vorgestellt. Oftmals gibt es auch Vorschläge für Rundreisen oder sogenannte Insider Tipps. Zu vielen Attraktionen gibt es Hinweise, wo man weiter Informationen im Internet finden kann. Außerdem ist der Reiseführer mit vielen Farbfotos untermalt. Im hinteren Teil, befinden sich nochmals allgemeine Informationen, wie Verkehrsregeln, wichtige Feiertage und auch ein kleiner Urlaubsprachführer. Das besondere Highlight, welches schon auf dem Deckel beworben wird, ist die zugehörige Faltkarte.

Das fanden wir gut – Das hat uns nicht so gut gefallen

Der Reiseführer war im Urlaub unsere ständiger Bekleider und hat dies gut ausgehalten. Er sieht weder übermäßig gebraucht aus, noch sind uns Seiten entgegen gekommen ob wohl es eine normale Taschenbuchbindung ist und ich ihn doch recht oft geknickt hatte. Zum abendlichen Planen des nächsten Tages war der Reiseführer gut geeignet, da er viele Sehenswürdigkeiten kurz und knapp beschrieben hat, so konnte man sich einen guten Überblick verschaffen. Ich kann nur für den Südosten der Insel sprechen und sagen für unserer Planung war der Reiseführer stimmig. Es gab einige Tipps die wirklich lohnenswert sind, wie zum Beispiel die Lassithi-Hochebene mit der Zeushöhle, dem Tal der Toden oder die Pefkischlucht. Für einen groben Überblick ist der Reiseführer ideal aber an der ein oder anderen Stelle hätten wir uns die eine oder andere Information mehr gewünscht, zum Glück kann man ja auch vieles im Internet nach lesen. Wir hatten die ganze Woche ein Mietauto und waren auch täglich unterwegs, so dass wir die Karte trotz Navi regelmäßig nutzten um uns zum Beispiel das nächste unterwegs herauszusuchen oder noch einen Abstecher zu einem Moni (Kloster), welches ich entdeckte, zu machen. Leider mussten wir hier einen der größten Nachteile des Reisführer feststellen. Aufgrund der Übersetzung der griechischen Buchstaben ins lateinische mussten wir feststellen, das viele Ortsnamen sowohl auf der Karte als auch im Reiseführer von der Schreibweise im Navi abwischen, auch passte die Schreibweise manchmal nicht zu den Ortsschildern. Hier wäre es wünschenswert, wenn es zu den Zielen Koordinaten gebe, so wäre das Problem mit der unterschiedlichen Schreibweise abgetan. Für uns war die Karte ausreichend detailliert, wir haben sie aber auch nur zur groben Orientierung genutzt und sind oftmals einfach drauflos gefahren (und manchmal auch wieder umgekehrt, da die Straße im nichts endete).

Fazit

Ich kann den Reiseführe empfehlen, wenn man seinen Urlaub in Kreta planen möchte und nach schönen Zielen sucht. Wer detaillierte Informationen oder eine ganz ausführliche Karte sucht, sollte aber lieber zu einem anderen Reiseführer oder einem Straßenatlas greifen. Ich vergebe 4 von 5 Farbkleckse und denke gern an unseren Urlaub zurück.

4

Habt ein schönes Wochenende

Yannah

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s