Allgemein · Rezensionen

Zeitreise in Venedig!

Zeitenzauber von Eva Völler

  • Verlag: Baumhaus Verlag
  • Sprache: Deutsch
  • Taschenbuch mit 333 Seiten
  • ISBN: 978-3-8432-1070-6
  • Preis: 8,00 Euro

Da vor kurzen „Auf ewig dein“  herausgekommen ist, bin ich auf diese Reihe aufmerksam geworden und musste gleich loslegen. In dem Buch geht es um Anna, die mit ihren Eltern einen Urlaub in Venedig macht. Als sie bei einem Fest in den Canal fällt, wird sie von einem gutaussehenden Mann in eine Gondel gezogen. Doch bevor sie wieder aussteigen kann, findet sie sich in einem früheren Venedig wieder. Wird sie mit Sebastianos Hilfe wieder in ihre Zeit zurückkehren können?

Die Geschichte erinnert ein bisschen an die Edelsteintrilogie, hat aber ganz andere Aspekte der Zeitreise, sodass es eine ganz eigene Story ist. Das Setting rund um Venedig war sehr schön gewählt. Man war gleich verzaubert und wäre am liebsten sofort  nach Italien gefahren. Auch wenn ich noch nicht in Venedig gewesen wäre, hätte ich mir aufgrund des detaillierten Schreibstils, alles genau vorstellen können. Das hat mir sehr gut gefallen. Ich finde es einfach schön, wenn ich in den Büchern „mitreisen“ kann. Auch die Charaktere haben mir gut gefallen. Anna ist eine sehr mutige Protagonistin, die nicht einfach aufgibt, aber sie ist trotzdem nicht perfekt. Über Sebastiano erfährt man leider sehr wenig, trotzdem konnte ich ihn gut leiden. Er liebt seine Stadt und würde für die Zukunft von Venedig sogar sein Leben riskieren. Hoffentlich erfährt man im zweiten Band etwas mehr über seinen Hintergrund. Die Liebesgeschichte der Beiden ging mir persönlich zu schnell. Sie kam ganz plötzlich, obwohl sie sich kaum kennen. Sebastiano und Anna waren von einer Seite zur anderen einfach verliebt. Mit der „Liebeserklärung“ war ich daher nicht ganz zufrieden. Natürlich sind sie trotzdem ein süßes Paar und ich habe mich über die Wendung gefreut, aber es hätte für meinen Geschmack schon vorher ein paar „kribbelnde“ Momente geben können.  Die Nebencharaktere sind alle gut gestaltet und teilweise sehr geheimnisvoll, sodass man auf jeden Fall neugierig bleibt. Es gab einige spannende Stellen, bei denen ich das Buch nicht aus der Hand legen wollte. Einige Fragen bleiben offen, dennoch ist die Geschichte abgeschlossen. Ich freue mich jedenfalls auf die Folgebände.

Fazit: Für Fans der Edelsteintrilogie eine klare Leseempfehlung, auch wenn Luft nach oben bleibt!

Ich vergebe 4 von 5 Farbkleckse!

4

Ayla

 

 

Advertisements

Ein Kommentar zu „Zeitreise in Venedig!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s